®Gianluigi Primaverile

Etta Scollo – die Stimme Siziliens!

Einzigartige Verbindung traditioneller sizilianischer Musik mit den urbanen Klängen von heute

Ob im Duo, Trio oder Quartett, immer ist sie authentisch, liebt den eleganten Streicherklang ebenso wie die Rahmentrommel und verbindet mit ihren Interpretationen zwei Welten: die traditionelle wie die urbane Welt von heute. Im Team mit wunderbaren Multiinstrumentalisten vertont Etta Scollo traditionelle wie moderne Poesie, intime Geschichten, Stimmungen, sowie italienische Songs, die unmittelbar ins Herz treffen!

BIOGRAFIE
Auf Sizilien ist sie geboren, heute lebt sie in Catania und Berlin: Etta Scollo. Mit ihrem vielseitigen Repertoire gilt sie in Deutschland als »Stimme Siziliens«. Balladen, Poesie und Lebensfreude führt sie gekonnt zusammen. Das Projekt »Lampedusa 361« über die Gräber ertrunkener Bootsflüchtlinge auf Sizilien zeigt ihre politische Seite. Gleichzeitig sind ihre Lieder eine Einladung auf eine musikalische Erkundungstour durch ihre Heimatinsel. Für ihre Musik erhielt sie bisher zwei Goldene Schallplatten. Der Neuinterpretation traditioneller sizilianischer Musik widmet sich Etta Scollo in zahlreichen Orchesterprojekten wie mit der Baden-Württembergischen Philharmonie Reutlingen oder dem L’ Orchestra Sinfonica Siciliana * und startet 2023 mit ihrem neuen Projekt ORA! (Jetzt!)
*Quelle: Heidelberger Schlossfestspiele

Etta Scollo
®geboren Thielsch